Dienstag, 22. März 2011

Morgens

Wenn der Tau
In den Gräsern
Deine Füße
Benetzt

Wenn die ersten
Sonnenstrahlen
Sanft Dein
Gesicht berühren

Wenn ein leiser
Windhauch
Deinen Körper
Umspielt

Dann atme
Das Leben
In vollen
Zügen

Klarheit
Reinheit
Neubeginn


22.03.2011
IS

Kommentare:

  1. Hallo!
    liebe Ines, hach, wie liest sich das Gedicht wundervoll und so schön und ich atme in vollen Zügen diese herrlichen Worte in mich hinein!

    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Danke Barbara, das hast Du schön gesagt :-).
    LG Ines

    AntwortenLöschen